Konstruktiver Umgang mit Fehlern

Die Module des Angebots

Modul 1: Fehlerkultur

Was eine konstruktiven Umgang mit Fehlern auszeichnet

Modul 2: Lernen aus Fehlern

Wie Sie richtig mit eigenen und fremden Fehlern umgehen

Modul 3: Beschwerde-Management für den Alltag

Wie Sie souverän mit Kundenbeschwerden und Kritik umgehen

Modul 4: Fehler-Gespräche im Team

Wie Sie offene Fehlermelde-Gespräche und Fehler-Besprechungen im Team führen

Modul 5: Fehler-Konsequenzen

Wie Sie als Führungskraft die richtigen Konsequenzen bei MA-Fehlern setzen

Modul 6: Fehler-Management im eigenen Team

Wie Sie systematisch Fehler analysieren und nachhaltig abstellen

Modul 7: Weiterentwicklung der Fehlerkultur

Wie Sie die Fehlerkultur Ihres Teams gestalten und optimieren
 

Modul 8: Fehler als Chance

Wie Sie intelligente und kreative Fehler für Innovationen nützen

Frage 34

Die interne Fehlerkultur ist nur die eine Seite. Wie können Unternehmen Fehler nach außen, also gegenüber ihren Kunden und Lieferanten, kommunizieren, ohne ihrer Reputation zu schaden?

Wenn Fehler aufgezeigt werden, ist es ratsam, nicht zu mauern und zu leugnen, sondern sachlich und klar zu sagen: „Da ist uns etwas passiert, wir haben es erkannt, wir sind dabei, Verbesserungen zu setzen bzw. wir haben diese und jene Verbesserungen bereits umgesetzt.“