Modul 7

Weiterentwicklung der Fehlerkultur

Wie Sie die Fehlerkultur Ihres Teams gestalten und optimieren

Jedes soziale System entwickelt und lebt seine eigene Fehlerkultur. Auch jedes Team hat eine Fehlerkultur, oft besser, oft schlechter. Um die Entwicklung der eigenen Fehlerkultur nicht dem Zufall zu überlassen, ist es gut, sie in den Fokus zu nehmen, Bilanz zu ziehen und bei Bedarf Maßnahmen zur Weiterentwicklung und Optimierung zu setzen. Doch wie lässt sie sich gestalten?

  • Wie erkenne ich die Stärken und Schwächen der Fehlerkultur im eigenen Team?
  • Wie kann ich die Fehlerkultur systematisch erheben und analysieren?
  • Woran erkenne ich besonderen Handlungsbedarf?
  • Wie kann ich als Führungskraft steuernd eingreifen?
  • Welche Maßnahmen kann ich setzen?
  • Wie bringe ich mein Team dazu, einen besseren Umgang mit Fehlern zu praktizieren?
  • Wie kann ich Verbesserungen messen?
Frage 9

Was kann man tun, um nach einem Fehler wieder auf die Beine zu kommen?

Aufstehen und weitermachen, wie zB. Angelina Jolie, die im Film „Salt“ aus der Bewusstlosigkeit nach der Schlägerei aufspringt, die Haare schüttelt und strahlend schön ist wie eh und je ... – das ist Hollywood. Wir sollten uns von solchen falschen Vorstellungen lösen. Nur aufzuspringen und weiterrennen bringt gar nichts.
Wir können uns ruhig etwas Zeit geben, um unsere Wunden zu lecken, uns wieder aufzurappeln, uns neu zu sortieren und Erkenntnisse reifen zu lassen. Wir können und dürfen uns auch professionelle Unterstützung holen. Das sind wichtige Reifungsphasen, die uns im Leben weiterbringen.